Kleiderspende in Schneeberg

Kleidung ist zum Anziehen da!

Geschlossen begeistert waren alle LEOs des Clubs Dresden-Canaletto von dem Gedanken, direkt und aus eigener Kraft sich der Flüchtlingsthematik zu widmen. Durch einen Aufruf an Freunde und Verwandte wurden selbst gesammelte Kleider in großen Mengen zusammengetragen. Aufgrund der schlechten Ausstattung der Hilfsbedürftigen für den deutschen Winter wurden vorwiegend Wintersachen gespendet. Ebenfalls nahmen wir uns in kleinem Rahmen den hygienischen Bedingungen an und verschenkten sowohl Duschbad als auch Deodorants. Gut verpackt wurde alles in vier randvollen Autos verstaut und nach Schneeberg in die Erstaufnahme-Einrichtung gebracht. Vor Ort wurden große Tische aufgestellt und an die teils ohne Socken, nur in Sandalen und mit T-Shirts oder dünnen Pullovern bekleideten Hilfsbedürftigen verteilt. Die Resonanz und Dankbarkeit war überwältigend. Aufgrund des Missstandes den wir zu Gesicht bekamen wiederholten wir diese Activity mehrfach, sodass wir von Dezember bis Mai, vielen Menschen kurzfristig und direkt helfen konnten. Für den kommenden Herbst und Winter sind weitere Termine geplant, um die herrschende Not, gerade in der unwirtlichen Zeit, ein wenig zu mildern.

Eine weitere große Hilfestellung leisteten wir für eine pakistanische Familie, welche wir in Schneeberg bei der Kleiderspende kennengelernt haben. Diese hatten nach Erhalt einer Wohnung große Schwierigkeiten mit der sprachlichen Barriere vor Ort. Wir konnten Ihnen ein paar alltägliche Dinge zukommen lassen, wie Einrichtungsgegenstände und Kinderspielzeug. Desweiteren halfen wir bei der Lösungsfindung für einen Internetanschluss und dem damit so dringend benötigten Kontakt in die Heimat.

 

Merken

Merken

Merken

28.06.2016

Kommende Termine